Evaluation des Medizinstudiums

Die medizinischen Lehrveranstaltungen werden regelmässig mit verschiedenen Methoden und Instrumenten evaluiert.
Methoden: Fragebogenbefragungen von Studierenden und Dozierenden, Fokusgruppengespräche mit Studierenden, Analyse von Prüfungsresultaten und Prüfungsfragen.
Koordination der internen Evaluation: Stab Studiendekanat in Zusammenarbeit mit der Kommission Lehre der Medizinischen Fakultät (Leitung: Prof. Dr. med. Susanne Walitza, Prodekanin Lehre Klinik, und Prof. Dr. med. Johannes Loffing, Prodekan Lehre Vorklinik).

Schwerpunkt der aktuellen Evaluationstätigkeit

Lehrveranstaltungen (Themenblöcke, Vorlesungen, Praktika, klinische Kurse und weitere Lehrveranstaltungsformate) und Dozierende der Bologna-Studiengänge in Human-, Zahnmedizin und Chiropraktik.
Zur Evaluation vorgeschlagen werden grundsätzlich neu gestaltete Lehrveranstaltungen und die Vorlesungen neuer Dozierender an der Medizinischen Fakultät Zürich. Bei Bedarf werden auch neue didaktische Lernmöglichkeiten evaluiert, beispielsweise das Logbuch für Unterassistierende, welches für das Wahlstudienjahr (5. SJ Medizin) im Herbstsemester 2010 eingeführt wurde.
Die Evaluationen erfolgen stichprobenartig und können bei schlechten Erstresultaten oder auf Wunsch von Dozierenden / Lehrbeauftragten wiederholt werden. Auch Studierende, insbesondere der Fachverein Medizin, können ihre Anliegen bezüglich Lehre direkt anbringen und zu Evaluationen anregen. Die Ausgestaltung der Fragebögen, die Durchführung und Auswertung der Evaluation erfolgt durch den Stab Studiendekanat.

Rückmeldung der Evaluationsresultate

  1. an Dozierende / Hauptverantwortliche der jeweiligen Lehrveranstaltung durch den Stab Studiendekanat
  2. an Prodekan Lehre Vorklinik oder Prodekanin Lehre Klinik, Stab Studiendekanat, Kommission Lehre der Medizinischen Fakultät
  3. an Lehrbeauftragte / Dozierende und an die Studierenden

Mit dem Einverständnis der Lehrbeauftragten / Dozierenden werden statistische Fragebogenresultate im passwortgeschützten Bereich auf VAM (Virtuelle Ausbildungsplattform Medizin) veröffentlicht. Fokusgruppenprotokolle können nach Durchsicht durch die Prodekane Lehre veröffentlicht werden.

Weiteres Evaluationsprocedere

Besprechungen zu allfälligen Verbesserungen der Lehrveranstaltungen leitet die zuständige Studiendekanin oder der zuständige Studiendekan. Als insgesamt unbefriedigend eingeschätzte Lehrveranstaltungen werden im Folgejahr der Evaluation ggf. nochmals evaluiert. Über weitere Konsequenzen negativer Evaluationsresultate entscheiden die Studiendekaninnen und Studiendekane.

Fragen und Anregungen zur Evaluation

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Susanne Walitza
Prodekanin Lehre Klinik
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Neumünsterallee 3
CH 8032 Zürich

Tel. +41 44 499 26 26
E-Mail:susanne.walitza(at)puk.zh.ch

Prof. Dr. med. Johannes Loffing
Universität Zürich
Anatomisches Institut
Winterthurerstrasse 190
CH 8057 Zürich

Tel. +41 44 635 53 20
E-Mail: johannes.loffing(at)anatom.uzh.ch

Stab Studiendekanat
- Melanie Roos, Mitarbeiterin Evaluation
- Dr. med. Jan Breckwoldt, Leiter Stab Studiendekanat