Medizinische Fakultät

 

Unimobil

Als Studierende der Universität Zürich haben Sie die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an einer anderen schweizerischen Hochschule zu studieren. De facto hat bisher ein Austausch nur mit der Universität Lausanne stattgefunden, weil die Curricula der anderen Universitäten zu verschieden waren, als dass ein zu Zürich äquivalentes Kursprogramm gewährleistet war.

Eine Rahmenkonvention zwischen den schweizerischen Hochschulen über die Mobilität der Studierenden sichert die Anerkennung von Semestern, Lehrveranstaltungen und Examen. Der administrative Aufwand ist klein, denn Sie bleiben an der Universität Zürich weiterhin immatrikuliert und zahlen hier die Studiengebühren. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Kanzlei der Universität, Frau S. Stöckli, Rämistr. 71 / E7, Tel. 044 634 22 17, E-Mail: kanzlei(at)uzh.ch 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Studierendenadministration

Anmeldefrist: 20. Februar

Bitte setzen Sie sich mit der Mobilitätskoordination der Medizinischen Fakultät in Verbindung, um das Studienprogramm vorzulegen.

Neu gibt es zwei Möglichkeiten eines Austausches nach Lausanne:

  1. Sie absolvieren das ganze Studienjahr in Lausanne und erwerben 60 ECTS. Diese werden Ihnen in Zürich angerechnet. Bitte notieren Sie das im Formular „Vereinbarung über den Austausch“.
  2. Sie absolvieren ein oder zwei Semester in Lausanne nach den gleichen Grundsätzen wie beim Swiss-European Mobility Programme. Das bedeutet, dass Sie sämtliche Prüfungen in Zürich absolvieren und jene klinischen Kursthemen, welche in Lausanne nicht stattfinden, mittels Klinikpraktikum nachholen. Zusätzlich zum Formular „Vereinbarung über den Austausch“ ist auch die „Vereinbarung über die Kursabsolvierung“ auszufüllen.

In diesen beiden internen Dokumenten des Studiendekanats wird festgehalten, welche Studienleistungen (Prüfungen, klinische Kurse) Sie in Lausanne und welche Sie in Zürich absolvieren.

Die Vereinbarung über den Auslandsaufenthalt an einer Gastuniversität und die Vereinbarung über die Kursabsolvierung des Studiendekanats sind interne Dokumente, mit denen Sie und das Studiendekanat festlegen, dass Sie die Prüfungen in Zürich absolvieren, welcher an der Partneruniversität absolvierte Kurs dem hiesigen entspricht, und wie allfällige versäumte Veranstaltungen nachgeholt werden sollen.

Das Learning Agreement ist ein offizielles Dokument, in dem Studierende, die Partneruniversität und die Universität Zürich festhalten, welche Lehrveranstaltung an der Partneruniversität absolviert werden.

Learning Agreement

Zusätzlich bedarf es:

- einer Kopie des Leistungsausweises

- eines Motivationsschreibens
1-2 seitiges Schreiben in der Unterrichtssprache der Partneruniversität, in dem Sie begründen, weshalb Sie einen Austausch machen möchten und was Sie bewogen hat, die Partneruniversität zu wählen.

15. April: Einreichung der Anmeldung bei der Kanzlei der Universität Zürich.

Die Anmeldung für die Universität Lausanne ist für Medizinstudierende nur einmal jährlich möglich (sie gilt für das Herbstsemester und für das Frühlingssemester).