Ausschreibung für den Lohfert-Preis 2019

Digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege – so lautet das Ausschreibungsthema für den Lohfert-Preis 2019, der mit 20.000 Euro dotiert ist und erneut unter der Schirmherrschaft der Hamburger Gesundheitssenatorin steht.

Der Lohfert-Preis, welcher am 17. September 2019 im Rahmen des 15. Gesundheitswirtschaftskongresses in Hamburg verliehen wird, prämiert im Jahr 2019 erneut praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und Interessen in den Mittelpunkt rücken. Die Digitalisierung leistet einen wesentlichen Beitrag unter anderem zur Verbesserung von Arbeitsorganisation und Prozessgestaltung, wodurch mehr Zeit für die Bedürfnisse der Patienten geschafft werden kann.

Bewerbungskriterien

Bewerben können sich alle Teilnehmenden der stationären Krankenversorgung im deutschsprachigen Raum sowie Management- und Beratungsgesellschaften, Krankenkassen oder sonstige Expertinnen und Experten. Die Bewerbung muss in deutscher Sprache verfasst und online eingereicht werden.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28. Februar 2019.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und dem Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.christophlohfert-stiftung.de.

Raffael Wehrli

News