Ausschreibung Hans-und-Marianne-Schwyn-Stiftung

Die Hans-und-Marianne-Schwyn-Stiftung plant zum dritten Mal für das Jahr 2021 die Finanzierung von ein bis zwei Forschungsprojekten im Bereich der klinischen Forschung in der Psychiatrie und Psychotherapie.
Für die Projekte stehen ein Betrag von insgesamt max. 100‘000 Franken pro Jahr zur Verfügung.

Bei der Auswahl werden Projekte bevorzugt, die eine hohe Nachhaltigkeit versprechen und später in der therapeutischen Arbeit konkret angewendet werden können.
Die Förderung ist Ärztinnen und Ärzten und Psychologinnen und Psychologen vorbehalten, die bereits in der Forschung tätig sind und durch diese Fördermöglichkeit profitieren können, ihre wissenschaftliche Karriere voranzubringen, ohne auf ihre therapeutische Arbeit verzichten zu müssen.

Das Fördergesuch (in 1 PDF-Dokument zusammengeführt) ist bis spätestens Samstag, 29. Februar 2020 dem Dekanat der Medizinischen Fakultät einzureichen. Fördergesuche können sowohl in Deutsch als auch in Englisch eingereicht werden.
Weitere Informationen finden Sie hier: PDF (PDF, 29 KB)
Fördergesuche sind mit den oben genannten Unterlagen per E-Mail an folgende Adresse zu senden: Frau Silvia Herren, silvia.herren@uzh.ch

Cristina Arrebola Mascheroni

News