DIZH-Vernetzungsanlass – Forschungsdaten in einer digitalen Gesellschaft: Praktische, ethische und rechtliche Herausforderungen am 29.11.2022

Zentrum Bildung und Digitaler Wandel, PH Zürich 

Dienstag, 29. November 2022, 11 bis 13 Uhr 

In der Podiumsdiskussion treffen die Bildungsforscherin Gisela Unterweger (PHZH), die Soziologin Michèle Ernst Stähli (FORS) und der Rechtswissenschaftler Florent Thouvenin (UZH) aufeinander.  Flyer

Ausgehend von ihren unterschiedlichen Standpunkten, werden ethische Bedenken, derzeitige Vorgehensweisen und bestehende Fragen zur Produktion und zum Umgang mit Forschungsdaten, behandelt. Was für konkrete Herausforderungen ergeben sich für die quantitative Forschung gegenüber der qualitativen Forschung ? Hemmt der Datenschutz nicht die Weiterentwicklung innovativer Forschungsansätze? 

Ausführliche Informationen zu den Podiumsteilnehmer:innen und der Veranstaltungen finden sich hier

Anmelden kann man sich hier. Bei Fragen kann man sich an zbdw@phzh.ch wenden.