Cloëtta Preisverleihung 2021

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 26. November 2021, um 17 Uhr im Hauptgebäude der Universität Zürich statt.

Cloëtta-Preis 2021 geht an Zürcher Forscherin und Lausanner Forscher

Die Stiftung Prof. Dr. Max Cloëtta zeichnet dieses Jahr zwei hochrangige Wissenschaftler mit dem Cloëtta-Preis für medizinische Forschung aus. Dieses Jahr erhalten Prof. Dr. Anne Müller, Professorin für Experimentelle Medizin an der Universität Zürich, und Prof. Dr. Bart Deplancke, Professor für Systembiologie und Genetik an der EPFL den mit je CHF 50'000.-- dotierten Wissenschaftspreis für ihre herausragenden Forschungsarbeiten.

Der Cloëtta-Preis dient seit 1974 der Auszeichnung schweizerischer und ausländischer Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um bestimmte Gebiete der medizinischen Forschung verdient gemacht haben. Weitere Informationen finden Sie unter www.cloetta-foundation.ch

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 26. November 2021, um 17 Uhr im Hauptgebäude der Universität Zürich statt. Sie sind herzlich eingeladen, die beiden Preistragenden mit uns zu feiern. Bitte melden Sie sich auf unserer Homepage unter https://www.cloetta-foundation.ch/ zur Teilnahme vor Ort oder per Videoübertragung an.

Zur Preisverleihung erscheint eine Festschrift. Diese wird an der Preisverleihung abgegeben. Gerne senden wir Ihnen bei Interesse ein Exemplar per Post zu. Cloëtta_Pressemitteilung_d_e_f_2021 (PDF, 169 KB)