Lehre

Ein genetischer Trick macht es möglich, spezielle Stammzellen und deren Tochterzellen in einem Mausembryo sichtbar zu machen. © Universität Zürich; Michelle Aimée Oesch

Praxisnah

An der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich erwartet Sie eine praxisbezogene Ausbildung in Humanmedizin, Zahnmedizin oder Chiropraktischer Medizin. Um dem stetigen Fortschritt in der Versorgung von Patientinnen und Patienten und in der Forschung gerecht zu werden, entwickeln wir unsere Curricula kontinuierlich weiter.

Wissenschaftsbasiert

Wir haben die praktischen Ausbildungsmöglichkeiten im Skills-Lab ausgebaut, Peer-Teaching-Konzepte verwirklicht und eine problemorientierte Herangehensweise etabliert. Dazu kommen die ethischen Grundlagen ärztlichen Handelns sowie die Sicherheit von Patientinnen und Patienten, die Verlässlichkeit von Gesundheitssystemen und Interprofessionalität. Unsere Studiengänge orientieren sich an den neuen Erkenntnissen in der Wissenschaft. Dies zeichnet das Zürcher Modell im Besonderen aus.

Hohe Ausbildungskapazität

Als grösste Fakultät der Schweiz haben wir dem gesellschaftlichen Bedürfnis nach zusätzlichen Ärztinnen und Ärzten Rechnung getragen. In den vergangenen sieben Jahren haben wir die Ausbildungskapazität stark gesteigert. Seit dem Herbstsemester 2017 können wir pro Jahrgang 372 Studierende in Humanmedizin und Chiropraktischer Medizin sowie 50 in Zahnmedizin zulassen.

Schweizweit ist die Zahl der Universitäten die Medizinerinnen und Mediziner ausbilden gestiegen. Um den Studierenden eine moderne und qualitativ ausgezeichnete Ausbildung bieten zu können, entsteht mit diesen neuen Ausbildungsangeboten die Notwendigkeit einer Koordination. Dazu wurde von der Medizinischen Fakultät der UZH das Bildungsnetzwerk Medizin initiiert.


Kommission Lehre

Der Kommission Lehre obliegt die Beratung aller Geschäfte, Prozesse und Fragen aus dem Bereich der medizinischen Studiengänge sowie zur Förderung und Weiterentwicklung der medizinischen Hochschullehre. Sie bildet die Plattform für den Austausch mit den Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen an der studentischen Lehre beteiligten Personen.

Zusammensetzung der Kommission Lehre

Prodekane Lehre Vorklinik & Klinik / Studienprogrammdirektor*innen
Prof. Dominik Schaer, Prof. Johannes Loffing

Vertretung Vorklinik
Prof. Benjamin Schuler

Vertretung Klinik
Prof. Ueli Möhrlen

Vertretung Klinische Dozierende
KD Dr. Sonia Frick

Vertretung Zentrum für Zahnmedizin
PD Dr. Andreas Ender, Prof. Albert Mehl

Vertretung Chiropraktische Medizin
Dr. Mirjam Bächler

Vertretung Programmleitung Mantelstudium
Prof. Arnold von Eckardstein

Vertretung Themenblockverantwortliche
vakant

Vertretung Lehrkoordination universitäre Spitäler
Prof. Philipp Fürnstahl, Dr. Lorenzo Käser, Prof. Bea Latal, Prof. Erich Seifritz

Vertretung Partnerspitäler
Prof. Michael Ganter, Prof. Rahel Kubik, Prof. Maren Tomaske

Vertretung Joint Master Studiengänge
Prof. Stephan Bohlhalter (UniLU)

Vertretung Medizinische Bibliothek
Dr. Annika Rieder

Ständevertretung Studierende
Lara Bader, Paul Fouché, Sofia Nerlich

FFL Ständevertretung
vakant

WNW Ständevertretung
Dr. Florence Bourquin

ATP Ständevertretung
Monique Dupuis

 

Kommission Studiengangskoordination

Die Kommission Studiengangskoordination dient als Austauschplattform zu allen Fragen, welche die Lehre betreffen. Sie koordiniert die Lehre der Fakultät unter Berücksichtigung der drei Studiengänge Humanmedizin, Zahnmedizin und Chiropraktik. 

Zusammensetzung der Kommission Studiengangskoordination

Vorsitz und Stv. Vorsitz
Prof. Johannes Loffing
Prof. Dominik Schaer

Vertretung Zahnmedizin
Prof. Albert Mehl
PD Dr. Andreas Ender

Vertretung Chiropraktische Medizin
Dr. Mirjam Bächler
Melanie Häusler

Leiterin Geschäftsbereich Forschung und Lehre
PD Dr. Suzana Atanasoski

Leiterin Studiendekanat
Dr. Yasmin Bayer