Georg Friedrich Götz-Stiftung

Georg Friedrich Götz-Preis

Die im Jahr 1964 gegründete Stiftung bezweckt die Anerkennung wissenschaftlicher und praktischer Leistungen auf dem Gebiete der Medizin durch Ausrichtung von Preisen.

Geführt wird die Georg Friedrich Götz-Stiftung durch die UZH Foundation unter der Leitung von Dr. Martin Gubser.

Aufruf Georg Friedrich Götz-Preis 2020 (PDF, 332 KB)

Preisverleihung

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation kann der „Day of Clinical Research“ der Direktion Forschung & Lehre, USZ nicht wie geplant am 27. August 2020 stattfinden. Anstatt der geplanten Preisverleihung, wird die diesjährige Vergabe der Georg Friedrich Götz-Preises darum in einem kleineren Rahmen durchgeführt. Die Preisverleihung wird auf Video aufgezeichnet und danach über die universitären Online-Kanäle publiziert.

Am 27. August 2020 wurde der Götz-Preis für das Jahr 2019 an folgende Personen verliehen:

  • Herr Dr. med. Steffen Böttcher in Anerkennung seiner Beiträge zur Forschung auf dem Gebiet der Onkologie und Hämatologie.
  • Frau Prof. Dr. sc. nat Silvia Brem in Anerkennung ihrer neurowissenschaftlichen Arbeiten zur kognitiven Entwicklung in Kindern und Jugendlichen.

Festschrift Georg Friedrich Götz-Preis 2019 (PDF, 2571 KB)

Video Preisverleihung 2019

Zum Artikel in den UZH News

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Georg Friedrich Götz-Stiftung
c/o UZH Foundation
Moussonstrasse 15
CH 8044 Zürich

Kontakt:
Monika Moser
Vertragsmanagement
E-Mail: monika.moser@uzhfoundation.ch

Tel.: +41 44 634 61 88