Gastprofessur

v

Im Herbstsemester 2019 hat die Universität Zürich Prof. Vera Regitz-Zagrosek als Anna Fischer-Dückelmann Gastprofessorin mit dem Fokus auf «Sex and Gender in Medicine» berufen.

Prof. Regitz-Zagrosek ist Internistin und Kardiologin. Bis 2019 war sie Direktorin des Berlin Institute for Gender in Medicine (GiM) an der Charité, Universitätsmedizin Berlin und ist seither Seniorprofessorin an der Charité Berlin. Sie hat die deutschlandweit einzige Professur für Frauenspezifische Gesundheitsforschung mit Schwerpunkt Herz-Kreislauf-Erkrankungen inne.

Seit 2020 unterstützt Prof. Regitz-Zagrosek die Medizinische Fakultät als Beraterin und arbeitet an verschiedenen Projekten, um die Gendermedizin in Forschung, Klinik und Lehre zu integrieren.

 

Zum Lebenslauf (PDF, 29 KB)

Forschungsschwerpunkte

  • Geschlechterunterschiede bei Herz-Kreislauferkrankungen
  • Kardiovaskuläre Prävention bei Frauen und Männern
  • Mechanismen der Herzinsuffizienz
  • Experimentelle und Molekulare Kardiologie
  • Kardiovaskuläre Genetik

Medienarbeit

Prof. Regitz-Zagrosek unterstützt das UZH Gendermedizin in der Medienarbeit. Ihre Interviews und Medienbeiträge sind im Medienspiegel zu finden.

Symposium "Sex and Gender in Medicine" 2019

Eröffnung von Prof. Beatrice Beck Schimmer
Prof. Catherine Gebhard
Prof. Catherine Gebhard
Moderatorin Conny Czymoch
Prof. em. David Nadal
Prof. em. David Nadal
Prof. Vea Regitz-Zagrosek
Prof. Lutz Jäncke
Prof. Lutz Jäncke
Moderatorin Conny Czymoch
Prof. Alexandra Kautzky-Willer
Prof. Alexandra Kautzky-Willer
Prof. Beatrice Beck Schimmer
Dr. Maria Teresa Ferretti
Dr. Maria Teresa Ferretti
Prof. Thorsten Buch
Prof. Thorsten Buch und Conny Czymoch
Prof. Vera Regitz-Zagrosek
Prof. Vera Regitz-Zagrosek
Podiumgespräch
Prof. Susanne Wegener
Podiumgespräch
Prof. Catherine Gebhard
Podiumgespräch
Pdiumgespräch
Publikumsfrage
Podiumsgespräch
Publikumsfrage
Publikumsfrage

Als Auftakt zur Gastprofessur organisierte die Kommission "Sex and Gender in Medicine" im November 2019 ein Symposium. Es diskutierten unter anderem Prof. Beatrice Beck Schimmer, Direktorin Universitäre Medizin Zürich, Prof. Alexandra Kautzky-Willer von der Medizinischen Universität Wien, Prof. Cathérine Gebhard, UniversitätsSpital Zürich, Prof. Vera Regitz-Zagrosek von der Charité in Berlin und UZH-Neuropsychologie-Prof. Lutz Jäncke.