Teach the teacher - ZH Med4 für Vorlesungen

Einleitung

Im Rahmen der Curriculumsrevision ZH Med4 wird unter anderem der neue nationale, kompetenzorientierte Lernzielkatalog PROFILES umgesetzt und die Lehre wird harmonisiert und modernisiert (siehe White Paper (PDF, 714 KB)). Die Eigenverantwortung der Studierenden soll gestärkt werden und sie sollen sich in Zukunft vermehrt aktiv am Unterricht beteiligen. Diese Seite stellt Ressourcen für Dozierende zur Verfügung, um sie in diesen Prozess zu unterstützen.

Merkblätter ZH Med4 konkret

Im Laufe der Zeit wird eine Reihe von Merkblättern erstellt, die kurz und konkret erläutern, was die Curriculumsrevision ZH Med4 praktisch bedeutet und wie einzelne Aspekte umgesetzt werden können. Wie werden Lernziele formuliert? Wann eignet sich eine didaktische Methode? Wie kann sie umgesetzt werden? Die Reihe "ZH Med4 konkret" gibt praktische Umsetzungstipps.

ZH Med4 konkret #01: Kognitive Lernziele für Lektionen formulieren (PDF, 227 KB)

ZH Med4 konkret #02: Wissenserwerb bzw. Wissensanwendung & -transfer (Lektionstypen der Themenblöcke der SJ 3-4) (PDF, 242 KB)

Aktivierung im Hörsaal - Konkrete Möglichkeiten und praktische Beispiele (24.02.2020)

Am 24.02.2020 haben wir die Dozierenden der Vorlesungen im SJ 3-4 eingeladen, mit uns über die Möglichkeiten nachzudenken, wie sich die Studierenden im Hörsaal vermehrt aktiv beteiligen können, und einige Varianten vorgestellt. Hier finden Sie die Folien und einen Podcast zum Anlass.

Einladung (PDF, 90 KB)

Folien (PDF, 787 KB)

Podcast vom 24.02.2020

Podcast vom 24.02.2020

via medici: Lernplattform von Thieme

Seit Dezember 2019 hat die MeF Zugang zur Online-Lernplattform via medici von Thieme.

Ressourcen von via medici können aktiv und explizit in der Lehre eingesetzt werden, beispielsweise in Flipped-Classroom-Settings oder auch zur gezielten Recherche während einer Lektion. Daneben unterstützt via medici die Studierenden bei der Prüfungsvorbereitung.

Hinweis: Für die erste Nutzung muss aus dem Netz der UZH (oder mit UZH-VPN) ein Account erstellt werden. Erläuterung: Blogbeitrag der Hauptbibliothek / Informationen zur Registrierung

Weitere Ressourcen im Internet

Standardwerke der Medizindidaktik

  • Götz, F. (2008). Medizindidaktik. Ein Handbuch für die Praxis. Bern: Hans Huber  (überarbeitete Neuauflage erwartet für Oktober 2020).
  • Kollewe, T., Sennekamp, M. & Ochsendorf, F. (2018). Medizindidaktik: erfolgreich lehren und Wissen vermitteln. Berlin: Springer. Aus UZH-Netz: Download