Medizinische Fakultät

 

09.08.2010

University Medical Centers in the Netherlands

Im Juli 2010 haben die CEO's der holländischen "University Medical Centers" die Medizinische Fakultät Zürich besucht. Die Delegation wurde geleitet von Frau Prof. Dr. L. J. Gunning-Schepers (CEO / Chairwoman of the Board of the University Medical Centre of Amsterdam and Dean of the Medical Faculty of the University of Amsterdam).

In den Niederlanden sind an den jeweiligen Hochschuldstandorten (es gibt insgesamt 8) das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät mit entsprechender Führungsstruktur - einem Board bestehend aus 3 Mitgliedern, einer davon der Dekan der Medizinischen Fakultät - zu einem University Medical Center (UMC) verbunden.

Im Rahmen des Besuches kam es zu einem interessanten Gedankenaustausch, zu dem der Dekan der Medizinischen Fakultät Zürich, Prof. Dr. Dr. Klaus Grätz, Vertreter der Universitätsleitung, der Gesundheitsdirektion, der Bildungsdirektion, der Fakultät und weitere Gäste - u.a den Dekan der VETSuisse Fakultät - eingeladen hatte. Diskutiert wurden vor allem zukünftige Entwicklungen in Forschung, Lehre, Patientenversorgung und organisatorische Möglichkeiten und Perspektiven für die Universitäre Medizin.

Drei der niederländischen „University Medical Centers“ (Amsterdam, Leiden und Utrecht) sind - wie die Universität Zürich - Mitglied der League of European Research Universities (LERU), einem Zusammenschluss der führenden Forschungsuniversitäten Europas. Die LERU setzt sich vor allem für die Förderung der Grundlagenforschung ein.

Claude Kaufmann

News

Weitere News