Medizinische Fakultät

18.04.2011

III. Interdisziplinärer Kongress JUNGE NATURWISSENSCHAFT UND PRAXIS

Der Kongress soll in besonderer Weise junge qualifizierte Mediziner und Naturwissenschaftler, aber auch Ökonomen, Juristen sowie Politik-, Sozial- und Geisteswissenschaftier einbeziehen; ihnen wird Gelegenheit gegeben, ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse mit Praktikern zu diskutieren, Anregungen für ihre eigenen Forschungen zu finden und in persönlichen Begegnungen weiterführende Kontakte zu knüpfen.

Es wird daher gebeten, aus dem Kreise junger Wissenschaftler

• eine Dame / einen Herren zur Mitwirkung am o.g. Kongress zu benennen sowie
• einen Hinweis zur Person (auch Kontaktdaten und E-Mail-Adresse) und deren Qualifikation (wissenschaftliches Arbeitsgebiet) zu geben.

Der empfohlene Kandidat (Doktorand, Habilitand, Assistent) sollte durch eine besondere wissenschaftliche Leistung im Bereich der Kongressthematik bzw. der Themenschwerpunkte der vier Arbeitskreise (s. Verfahrenspapier) ausgewiesen und möglichst nicht älter als 32 Jahre sein. Diese jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden zusammen mit dem jeweils vorschlagenden Hochschullehrer in einer Kongress-Dokumentation aufgeführt.

Raffael Wehrli

News

Weitere News

top
Mobile-Ansicht | Klassische Ansicht