Medizinische Fakultät

Äquivalenzbescheinigung - Anerkennung Tertial

Für Studierende ausländischer Universitäten, die einen Teilabschnitt des Praktischen Jahres (PJ) am Universitätsspital Zürich oder einem anerkannten Spital absolvieren, kann das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Zürich eine sogenannte Äquivalenzbescheinigung ausstellen, die zur Anerkennung des Tertials an der Heimuniversität bzw. den deutschen Landesprüfungsämtern dient.

Zur Beantragung der Äquivalenzbescheinigung müssen dem Studiendekanat die folgenden Unterlagen eingereicht werden:

  1. ausgefülltes Formular „Äquivalenzbescheinigung“ inklusive Ihrer Adresse

  2. ausgefülltes Formular „Bescheinigung über die praktische Ausbildung in der Klinik"

    Bitte lassen Sie das Formular mit dem Klinikstempel und Datum versehen und vom ausbildenden Arzt/Ärztin (meist Chefarzt/ärztin) unterschreiben; Vordatierungen sind nicht zulässig.
  3. Überweisen Sie die Gebühr von CHF 50.- auf Postkonto 30-772260-9 Finanzabteilung der Universität Zürich, 8001 Zürich oder per E-banking (Angaben für Zahlung aus dem Ausland, z.B. aus Deutschland) Kontonummer: PostFinance 30-772260-9
    IBAN bei elektr. Erfassung: CH7809000000307722609
    IBAN bei Druck auf Papier: CH78 0900 0000 3077 2260 9
    BIC-Code: POFICHBEXXX
    und legen die Kopie der Einzahlungsquittung bei:
  4. frankierter Briefumschlag für Rückantwort.

Bitte schicken Sie alles zusammen an:

Frau
Melanie Roos
Universität Zürich
Medizinische Fakultät, Studiendekanat
Pestalozzistrasse 3/5
CH 8091 Zürich
Kennwort: Äquivalenzbescheinigung

 

 

 

 

top
Mobile-Ansicht | Klassische Ansicht | EN